Tel: +49-7042/9448-0
EN / DE
EN / DE

AKTUELLES:

17. April 2017:

Enzweihinger Ortschaftsrat zu Besuch

Am 08.04.2017 hat uns der Enzweihinger Ortschaftsrat im Rahmen einer Klausurtagung besucht.
Bei der Präsentation, der intensiven Diskussion und dem abschließenden Rundgang durch den Betrieb zeigten sich die Mitglieder des Gremiums beeindruckt von den innovativen Produkten und Produktionstechniken, sowie den internationalen Zertifikaten und dem sichtbar gelebten Umweltmanagement.
Ortsvorsteher Matthias Siehler bedankte sich abschließend nicht nur für die sehr interessante Betriebsbesichtigung sondern auch für die regelmäßige Unterstützung von bürgerschaftlichen Projekten in Enzweihingen und Vaihingen.

10. April 2017:

Sponsoring Kultursommer 2017

Am Ufer der Enz findet vom 21. bis 30. Juli 2017 der Vaihinger Kultursommer statt. Der Kultursommer bietet mit 11 Veranstaltungen ein sehr breites Programm. Von Pop (Namika) über Stand-Up Comedy (Sascha Korf), Kindertheater, A Capella (Vica Voce), Theater, Kabarett (Florian Schroeder), Krimi-Revue, Varieté bis hin zu Rock&Klassik (Fools Garden + Kammerorchester PF) ist für jeden Geschmack etwas geboten. In 2015 hatte der Kultursommer insgesamt 3.500 Besucher.
Wir freuen uns, nach 2015, auch in 2017 diese tolle Veranstaltung unterstützen zu können.

Nähere Infos zum Programm und Impressionen finden Sie unter http://www.vaihinger-kultursommer.de/ .

23. Januar 2017:

Zukunft hat bei uns Tradition – Ausbildungsmesse Vaihingen 21.01.2017

Besonders wichtig ist für uns die soziale Verantwortung für junge Menschen, die auf der Suche nach einem verantwortungsvollen und spannenden Ausbildungsbetrieb sind. Daher waren wir auch dieses Jahr wieder auf der Vaihinger Ausbildungsmesse am 21.01.2017 mit einem repräsentablen Team, bestehend aus der Assistentin der Geschäftsleitung, dem technischen Ausbildungsleiter und 2 Auszubildenden aus den Bereichen Stanz- und Umformmechaniker und Feinwerkmechaniker vertreten.
Die Schüler und Eltern hatten die Gelegenheit sich über die diversen Ausbildungsberufe für 2017 und 2018 zu informieren und die Kölle GmbH besser kennenlernen zu können.

Sind Sie noch auf der Suche nach einem innovativen, spannenden und abwechslungsreichen Ausbildungsbetrieb für das Jahr 2017 oder 2018? Dann bewerben Sie sich noch heute über unser Karriereportal.

22. Januar 2017:

Investitionen im Werkzeugbau

Aufgrund guter Auftragslage und um das hohe Qualitätsniveau im Bereich Werkzeugbau weiter zu halten und auszubauen wurden in den letzten Monaten in diesem Bereich Ersatz- und Erweiterungsinvestitionen getätigt.

Dies betrifft zum einen eine neue Flachschleifmaschine ZT 48 der Firma Ziersch mit einem Schleifbereich von 800×500 und einer Aufspannfläche von 800×400 mm welche im Spätherbst 2016 in Betrieb genommen wurde. Neben der hohen Genauigkeit und einer modernen und komfortablen Steuerung, erhöht eine Emulsionsnebel-Absaugung die Luftqualität im Bereich Werkzeugbau.

Zudem wurde kurz vor Weihnachten 2016 eine neues Fräs-Bearbeitungszentrum DMC 1450 V der Firma DMG Mori in Betrieb genommen. Das Bearbeitungszentrum ist eine 3-Achs-Vertikalmaschine mit einem Bearbeitungsbereich von 1450 x 700 x 550 mm. Die Maschine hat eine 20.000 U/min Spindel, 60 Werkzeugplätze und eine Heidenhain TNC640 Steuerung. Eine IKZ (Innere Kühlschmierstoffzufuhr) mit 40 bar und eine Maschinenüberwachung runden das gute Ausstattungspaket ab.

23. Dezember 2016:

Firma Kölle ehrt Jubilare

Die Firma Kölle GmbH in Enzweihingen hat dieses Jahr sechs Jubilare geehrt. Die engagierten und qualifizierten Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital der Firma, sagte Geschäftsführer Rolf Kölle auf der Jahresabschlussfeier des Unternehmens. Geehrt für die langjährige und gute Zusammenarbeit wurden Astrid Ditthard, Marco Tetzner und Florian Hütl für 10 Jahre und Peppuccio Vassallo für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit. Dominik Makowiecki ist bereits seit 25 Jahren ein Teil der Kölle GmbH. Zudem wurde Herr Reinhold Pfisterer für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.
Die Geschäftsführung ließ dabei die Jahre Revue passieren und dankte den Jubilaren für die Verbundenheit und die Treue.

15. November 2016:

Generalüberholung von zwei Stanzautomaten

Nach langjährigem Einsatz wurden zwei bestehende Stanzautomaten des Fabrikates Edelhoff mit einer Presskraft von jeweils 1.000 kN/100 to während einer zehnwöchigen Überholungsphase mechanisch und elektrisch generalüberholt und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Seit Anfang Oktober laufen beide Anlagen wieder zuverlässig mit einer modernen Steuerung, einer Minimalmengenbeölungseinheit sowie einem Prozessmonitoringsystem zur Prozessabsicherung für unsere qualitativ hochwertigen Stanzteile.

08. Oktober 2016:

Ausbildungsmesse in Mühlacker

Erstmalig waren wir dieses Jahr bei der 15. Aus- und Weiter- bildungsbörse im Berufsschulzentrum Mühlacker vertreten. Mit einem ehemaligen Auszubildenden als Feinwerkmechaniker, der Assistentin des Geschäftsführers und den technischen und kaufmännischen Abteilungsleitern hatten wir ein repräsentables Team vor Ort. Die Schüler und Eltern konnten sich über vier verschiedene Ausbildungsberufe, die wir für das Jahr 2017 anbieten, informieren.

14. Juni 2016:

Rezertifizierungsaudit

Die Kölle GmbH hat im Juni 2016 das Rezertifizierungsaudit im Bereich Umwelt (EMAS/14001) und Energie (DIN EN ISO 50001) mit Bravour bestanden. Dies unterstreicht, dass die Kölle GmbH höchsten Wert auf die Themen Umwelt, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit legt. Die aktuelle Umwelterklärung kann unter „Downloads“ herunter geladen werden.

23. Februar 2016:

Weitere Modernisierung des Maschinenparkes in der Stanzerei

Im Dezember 2015 erfolgte die feierliche Inbetriebnahme unserer neuen Stanzlinie, Fabrikat Raster mit einer Presskraft von 2000kN, Bandbreiten bis zu 610mm und Dicken von 1 bis 3mm. Die moderne Linie ist mit einer robusten Bandanlage und einer Minimalmengen-Bandbeölungseinheit ausgerüstet.
Zusätzlich ist die Linie mit einer Prozessüberwachung ausgestattet, welche Prozessfehler sicher erkennt. Die neue Linie, mit modernster Technik, versorgt unsere Kunden bedarfsgerecht mit qualitativ anspruchsvollen Stanzteilen (Just-In-Time).

17. Juni 2015:

Erweiterung der Fertigungskapazitäten – Stanzerei

Im Jahr 2015 erfolgten Investitionen in 2 zusätzliche hydraulische Pressen mit einer Presskraft von 2.500 kN/250 to. Diese erweitern unsere Kapazitäten und Fertigungsmöglichkeiten.

Auf Ende 2015 wird ein Stanzautomat Fabrikat RASTER mit einer Presskraft von 2.000 kN/200 to in Betrieb genommen. Die Anlage ist mit einer Bandanlage von Fa. Dreher und einer Sprüh-Bandbeölungsanlage ausgerüstet. Des Weiteren ist die Anlage mit einer Prozessüberwachung (Körperschall) von Fa.  Brankamp MARPOSS ausgestattet, welche sich bei uns seit 2008 an einer Anlage bewährt hat. Die Prozessüberwachung erkennt Prozessfehler und unterstützt uns so in unseren Bestrebungen in Richtung 0-Fehler-Produktion.