Tel: +49-7042/9448-0
EN / DE
EN / DE

AKTUELLES:

20. September 2019:

14. Blechexpo 2019 in der Stuttgarter Messe / 05. – 08.11.2019

Besuchen Sie uns in der Halle 4 Stand 4201

Wir freuen uns auf Sie!

Kostenlose Eintrittskarten können Sie über messe@koelle-gmbh.de anfordern.

Ihre Team der Firma Kölle GmbH Werkzeugbau und Stanzerei

13. September 2019:

Azubi-Event 2019

Hört man Freitag, der 13. könnte man meinen, dieser Tag verheiße nichts Gutes. Nicht jedoch am Freitag, den 13.09.2019 für uns, den Azubis der Kölle GmbH.
Bei strahlend blauem Himmel und angenehmen Temperaturen ging es zum Kanu fahren auf die Strecke von Bietigheim-Bissingen nach Walheim. Trotz einiger witziger Turbulenzen während der Fahrt, blieben die meisten trocken und vom Kentern verschont. Dadurch konnten wir die schöne Natur vom Kanu aus ausgiebig genießen. Zum krönenden Abschluss ging es für alle in den Schnitzelhof nach Bissingen, wo wir uns das gute Essen zur Stärkung schmecken ließen.

15. Juli 2019:

Jobräder seit Juli 2019

Die Kölle GmbH ermöglicht ihren Beschäftigten seit dem 01. Juli 2019 die Nutzung von Leasingfahrrädern und E-Bikes. Mit dem JobRad-Leasingangebot möchten wir zum einen gezielt die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern und zum anderen einen positiven Beitrag zum Umweltschutz leisten.
Als moderner Arbeitgeber wissen wir, wie wichtig attraktive Zusatzleistungen für die Motivation und Bindung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind. Dementsprechend trägt die Option, über den Arbeitgeber kostengünstig ein eigenes Dienstrad zu beziehen, auch dazu bei, unsere Attraktivität als Arbeitgeber weiter zu steigern.
Es freut uns besonders, dass bereits einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Interesse bekundet haben. So konnten wir schon den ersten Jobradler in unserem Unternehmen beglückwünschen.

01. Juli 2019:

Wir erweitern!

Wir freuen uns, dass am 18.06.2019, nach längeren Planungen, der Spatenstich für den Bau einer weiteren Produktions- und Lagerhalle mit ca. 1.000 m² erfolgen konnte. Firma Albert Amos GmbH & Co. KG aus Brackenheim ist als Generalunternehmer für die Erweiterung zuständig. Die Fertigstellung ist für Februar 2020 vorgesehen.

Derzeit laufen noch die Erd- und Kanalarbeiten und es geht dann in Kürze zu den Fundamenten und in den Hochbau.

In der Halle werden insbesondere manuelle und teilautomatisierte Einlegepressen aufgestellt. Neben diversen Layout- und Ablaufoptimierungen haben wir bei der Planung ein großes Augenmerk auf die Themen Wärmeschutz/Hallenklima und Schallschutz gelegt, um für unsere Mitarbeiter ein noch weiter verbessertes Arbeitsumfeld zu schaffen. Außerdem werden die Schallimmissionen in der Nachbarschaft noch weiter reduziert.
Durch Maßnahmen wie Freikühlung, Nachtlüftung und eine Photovoltaikanlage erreichen wir eine deutliche Senkung der Energiekosten und des CO2 Ausstoßes im Vergleich mit Bestandsgebäuden.

22. Mai 2019:

Investition im Bereich Stanzerei

Ende April wurde unsere neue hydraulische Presse von Firma Walter Neff aus Karlsruhe erfolgreich in Betrieb genommen und ist seitdem im Serieneinsatz.
Mit einer Tischgröße von 2.800 x 1.400 mm stellt diese Presse nun unsere größte Presse im Bereich der hydraulischen Pressen dar. Die Presskraft beträgt 3.150 kN/315 to.
Die Tischgröße ermöglicht uns neue Teilespektren und die Spannung von Transferwerkzeugsätzen und erweitert hierdurch unsere Fertigungsmöglichkeiten.

12. April 2019:

Am 01.04.2019 besuchte die Projektgruppe Forum Wirtschaft und Arbeit der Lokalen Agenda Vaihingen die Fa. Kölle.

Die Teilnehmer wurden durch Geschäftsführer Matthias Kölle begrüßt. Nachdem einige Produkte erklärt und die ersten Fragen durch das Kölle-Team beantwortet waren, ging es in zwei Gruppen durch den Betrieb. Hierbei wurden die Prozesse, Verfahren sowie die einzelne Arbeitsschritte erläutert. Kaum hatte ein Mitarbeiter das entsprechende Blechteilteil eingelegt, den Stanzvorgang ausgelöst, konnte er das fertig geformte Produktteil entnehmen. Interessiert nahmen die Teilnehmer zur Kenntnis, dass die Maschinen mit Sicherheitstechniken ausgestattet sind und somit ein Eingriffen in den Stanzvorgang verhindert wird. Gezielte Fachfragen machten schnell deutlich, dass untern den Teilnehmern ehemalige Fachkräfte bzw. Branchenkenner waren.

Mit diesen interessanten und lehrreichen Informationen und Eindrücken gingen die Teilnehmer der Lokalen-Agenda-Gruppe nach Hause.

10. April 2019:

Hannover Messe 2019 – neue Marktchancen genutzt

Mit großem Erfolg haben wir auf der Hannover Messe unser Unternehmen im Rahmen des Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg International „bw-i“ präsentiert.
In vielen Gesprächen konnten einige neue Kontakte geknüpft werden und wir haben bereits interessante Anfragen zur Zusammenarbeit erhalten.
Durch die Branchenvielfalt auf dieser internationalen Messe, sind zahlreiche Anfragen aus dem Non-Automotive Bereich gekommen.
Die so entstandenen Verbindungen zu Solartechnik, Stationären Brennstoffzellen und anderen spannenden Industriebereichen sind eine gute Ergänzung zu unserem bereits starken Automotive-Geschäft.
Somit hat die Ausstellung Ihr Ziel voll erfüllt und wir erwägen schon jetzt eine mögliche Wiederholung in 2020.
Für weiterführende Informationen sowie persönliche Beratung steht unser Team natürlich auch nach der Messe zur Verfügung.

03. April 2019:

Firmensommer

Nach der guten Resonanz im letzten Jahr, bieten wir zum zweiten Mal als Firma einen Schnuppertag für Schüler/-innen in unserem Hause in den Sommerferien an.
Beim Schnuppertag kann man in eine möglich spätere Ausbildung „reinschnuppern“ und sehen ob dies etwas für einen ist.

Der Schnuppertag findet am Mittwoch, 12.06.2019 von 09:00 – 15:00 Uhr statt.

Folgende Plätze sind hierfür vorgesehen:

2 Plätze – Stanz- und Umformmechaniker/in
4 Plätze – Feinwerkmechaniker/-in Werkzeugbau
2 Plätze – Duales Studium – Maschinenbau- Studienrichtung Produktionstechnik

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 8 Schüler/-innen begrenzt.

Die Anmeldung muss hier erfolgen.

05. März 2019:

Hannover Messe 2019 – Halle 4 / Stand E24

Nach längerer Pause stellen wir dieses Jahr wieder auf der Hannover Messe aus – auf dem Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg International bw-i. Vom einzelnen Stanzteil bis zur komplexen Baugruppe werden wir einiges aus unserem Produktportfolio zeigen.

Wir werden vom 01.04.2019 bis 05.04.2019 gerne für Sie da sein und freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch.

09. Januar 2019:

Der Weg in die Zukunft mit der Kölle GmbH – Ausbildungsmesse Vaihingen 2019

Eine gute Ausbildung hat bei der Kölle GmbH seit vielen Jahren höchste Priorität. Daher waren wir auch in diesem Jahr wieder mit einem tollen Team auf der Vaihinger Ausbildungsmesse vertreten. Dort hatten sowohl Schüler als auch Eltern die Gelegenheit, sich über die verschiedenen Ausbildungsberufe für 2019 und 2020 zu informieren und die Kölle GmbH näher kennenzulernen. Derzeit bilden wir in drei technischen/kaufmännischen Berufsbildern aus und bieten drei duale Studiengänge an. Sind Sie noch auf der Suche nach einer verantwortungsvollen, spannenden und abwechslungsreichen Ausbildung für das Jahr 2019 oder 2020? Dann bewerben Sie sich gerne noch heute über unser Karriereportal.

24. Dezember 2018:

VKZ-Weihnachtsaktion: Kölle spendet 2500 Euro

Im Rahmen der VKZ-Weihnachtsaktion konnte Michael Marek von der Diakonischen Bezirksstelle Vaihingen für den Nothilfefonds eine Spende der Firma Kölle über 2500 Euro entgegennehmen.
„Wir sind wirklich unendlich dankbar – und das ist keine Floskel“, sagte der Geschäftsführer der Diakonischen Bezirksstelle Vaihingen gestern bei der Übergabe des Symbolschecks. „Mit dieser Spende und Unterstützung können wir Menschen in Not auffangen, wo es sonst nicht möglich wäre“.
Das Hilfsangebot der Diakonischen Bezirksstelle Vaihingen ist vielfältig und für jeden offen. Egal ob bei der Schuldner-, Kurberatung oder einem der anderen Angebote: Alle Berater haben Zugriff auf den Nothilfefonds.

Bildquelle: VKZ

14. Dezember 2018:

Firma Kölle ehrt Jubilare

Wir haben dieses Jahr fünf Jubilare ehren dürfen. Die engagierten und qualifizierten Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital der Firma, sagte Geschäftsführer Matthias Kölle auf der Jahresabschlussfeier des Unternehmens. Die lange Zugehörigkeit zeigt das gegenseitige Vertrauen und die Wertschätzung füreinander. Geehrt für die langjährige und gute Zusammenarbeit wurden Pompeo Boccadamo für 10 Jahre und Mehmet Bekmeczi für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit. Klaus Slunsky und Thomas Landwehr sind seit 30 Jahren und Bruno Eberle seit 45 Jahren ein Teil der Kölle GmbH.
Die Geschäftsführung ließ dabei die Jahre Revue passieren und dankte den Jubilaren für die Verbundenheit und die Treue.

20. November 2018:

Transition Audit IATF 16949 / ISO 9001

Im Rahmen des fortlaufenden Engagements in der Automobilindustrie hat die Kölle GmbH ihr Qualitätsmanagementsystem und die darin enthaltenden Abläufe und Prozesse auf die erhöhten Anforderungen der IATF 16949:2016 angepasst und durch ein sogenanntes Transition Audit Mitte Juli bestätigen lassen. Die IATF 16949 wird durch die Zertifizierung nach ISO 9001:2015 für die Entwicklung, Konstruktion und Vertrieb von Werkzeugen vervollständigt. Somit legt die Kölle GmbH weiterhin großen Wert auf die Umsetzung der Kundenanforderungen und Weiterentwicklung des Managementsystems, um den höchsten Ansprüchen unserer Kunden und anderer interessierter Parteien zu genügen. Die aktuellen Zertifikate stehen im „Downloads“-Bereich zum Herunterladen bereit.

14. September 2018:

Azubikennenlerntag

Zum ersten Mal fand dieses Jahr am 14.09.2018 ein Azubikennenlerntag statt.
Gemeinsam mit unseren Ausbildern waren wir im Klettergarten in Rutesheim.
Zu Beginn nahmen alle Teilnehmer an einer kleinen Einweisung teil, danach ging es auch schon mit dem Klettern los. Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen lernten wir uns untereinander noch besser kennen und konnten uns über unsere ersten Wochen im Betrieb austauschen.

Ihre Auszubildende
Selina Quadt

05. April 2018:

Verabschiedung Herr Kurt Göbgen

Nach 17 Jahren in der Funktion als kaufmännischer Geschäftsführer ist Herr Dipl.-Kfm. Kurt Göbgen zum 30.03.2018 im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit für die gesamte Firma in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. Er hat das Wachstum und die Weiterentwicklung der Firma in diesen Jahren durch seine Arbeit und seine Persönlichkeit ermöglicht und entscheidend positiv mitgestaltet.
Neben den kaufmännischen Bereich verantwortete Herr Göbgen auch das Qualitätswesen und das Umweltmanagement. In diesen Bereichen und im Bereich der IT hat Herr Göbgen die Firma in den letzten Jahren vorangebracht und für die Zukunft ausgerichtet, merkten die Geschäftsführer Herr Rolf Kölle und Herr Matthias Kölle an.

24. Januar 2018:

Zukunft hat bei uns Tradition – Ausbildungsmesse Vaihingen

Die Ausbildung nimmt bei der Kölle GmbH seit vielen Jahren einen sehr hohen Stellenwert ein. Derzeit bilden wir in 3 technischen/kaufmännischen Berufsbildern aus und bieten 3 duale Studiengänge an. Daher waren wir auch dieses Jahr wieder auf der Vaihinger Ausbildungsmesse am 20.01.2018 mit einem Team bestehend aus 2 Auszubildenden aus den Bereichen Stanz- und Umformmechaniker und Feinwerkmechaniker, der Assistentin der Geschäftsleitung und dem technischen Ausbildungsleiter vertreten.
Die Schüler und Eltern hatten die Gelegenheit sich über die diversen Ausbildungsberufe für 2018 und 2019 zu informieren und die Kölle GmbH besser kennenzulernen.
Sind Sie noch auf der Suche nach einem innovativen, spannenden und abwechslungsreichen Ausbildungsbetrieb für das Jahr 2018 oder 2019? Dann bewerben Sie sich noch heute über unser Karriereportal .

21. Dezember 2017:

Bis zu 30 Jahre Firmenzugehörigkeit bei Enzweihinger Firma

Die Firma Kölle GmbH in Enzweihingen hat dieses Jahr acht Jubilare ehren dürfen. Die engagierten und qualifizierten Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital der Firma, sagte Geschäftsführer Matthias Kölle auf der Jahresabschlussfeier des Unternehmens. Die lange Zugehörigkeit zeigt das gegenseitige Vertrauen. Geehrt für die langjährige und gute Zusammenarbeit wurden Astrid Merz, Giuseppe Bracco, Lisa Maisch und Detlef Ahrens-Merz für 10 Jahre Betriebszugehörigkeit. Tiberiu Bront und Henrich Engel sind bereits seit einem Vierteljahrhundert ein Teil der Kölle GmbH. Zudem wurden Frau Ingrid Bohnenstengel und Herr Uli Grotz für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt.
Die Geschäftsführung ließ dabei die Jahre Revue passieren und dankte den Jubilaren für die Verbundenheit und die Treue.

22. November 2017:

13. Blechexpo 2017 in der Stuttgarter Messe

Unsere dritte Teilnahme auf der Blechexpo war wieder ein großer Erfolg mit viel positiver Resonanz.
Über die 4 Messetage durften wir zahlreiche Fachbesucher aus den verschiedensten Branchen und Ländern begrüßen.
Neue Interessenten sowie bereits etablierte Kunden konnten sich einen Überblick über unser breites Leistungsspektrum verschaffen.
Von Trägerrahmen für Dichtungen sowie Metallteilen für thermische und akustische Isolierungen über allgemeine Stanz-, Zieh-und Biegeteile bis hin zur Nische der Rotorwendel für Pumpen konnten sich die Besucher informieren.
Bei entspannter Atmosphäre und kulinarischen Leckereien reichten die Gespräche von „erstem Kennenlernen“ bis hin zu konkreten Produktgesprächen und Anfragen.
Für weiterführende Informationen sowie persönliche Beratung steht unser Team natürlich auch nach der Messe zur Verfügung:
Ansprechpartner über den Reiter „Kontakt“ oder zentral über info@koelle-gmbh.de / +49 7042 9448-0.

17. April 2017:

Enzweihinger Ortschaftsrat zu Besuch

Am 08.04.2017 hat uns der Enzweihinger Ortschaftsrat im Rahmen einer Klausurtagung besucht.
Bei der Präsentation, der intensiven Diskussion und dem abschließenden Rundgang durch den Betrieb zeigten sich die Mitglieder des Gremiums beeindruckt von den innovativen Produkten und Produktionstechniken, sowie den internationalen Zertifikaten und dem sichtbar gelebten Umweltmanagement.
Ortsvorsteher Matthias Siehler bedankte sich abschließend nicht nur für die sehr interessante Betriebsbesichtigung sondern auch für die regelmäßige Unterstützung von bürgerschaftlichen Projekten in Enzweihingen und Vaihingen.

22. Januar 2017:

Investitionen im Werkzeugbau

Aufgrund guter Auftragslage und um das hohe Qualitätsniveau im Bereich Werkzeugbau weiter zu halten und auszubauen wurden in den letzten Monaten in diesem Bereich Ersatz- und Erweiterungsinvestitionen getätigt.

Dies betrifft zum einen eine neue Flachschleifmaschine ZT 48 der Firma Ziersch mit einem Schleifbereich von 800×500 und einer Aufspannfläche von 800×400 mm welche im Spätherbst 2016 in Betrieb genommen wurde. Neben der hohen Genauigkeit und einer modernen und komfortablen Steuerung, erhöht eine Emulsionsnebel-Absaugung die Luftqualität im Bereich Werkzeugbau.

Zudem wurde kurz vor Weihnachten 2016 eine neues Fräs-Bearbeitungszentrum DMC 1450 V der Firma DMG Mori in Betrieb genommen. Das Bearbeitungszentrum ist eine 3-Achs-Vertikalmaschine mit einem Bearbeitungsbereich von 1450 x 700 x 550 mm. Die Maschine hat eine 20.000 U/min Spindel, 60 Werkzeugplätze und eine Heidenhain TNC640 Steuerung. Eine IKZ (Innere Kühlschmierstoffzufuhr) mit 40 bar und eine Maschinenüberwachung runden das gute Ausstattungspaket ab.

15. November 2016:

Generalüberholung von zwei Stanzautomaten

Nach langjährigem Einsatz wurden zwei bestehende Stanzautomaten des Fabrikates Edelhoff mit einer Presskraft von jeweils 1.000 kN/100 to während einer zehnwöchigen Überholungsphase mechanisch und elektrisch generalüberholt und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Seit Anfang Oktober laufen beide Anlagen wieder zuverlässig mit einer modernen Steuerung, einer Minimalmengenbeölungseinheit sowie einem Prozessmonitoringsystem zur Prozessabsicherung für unsere qualitativ hochwertigen Stanzteile.